h1

Bloggen ödet

10. Dezember 2006

…zumindest heute.
Ansonsten ist es immer wieder lustig auf Partys von leuten angesprochen (-gepöbelt) zu werden, die der Meinung sind etwas auf meinem Blog gelesen zu haben und so anscheinend versuchen irgendwelche „Schwächen“ an einem ausmachen zu wollen.

1.) richtig Lesen ist das A+O, dann muss nichts mehr interpretiert oder gedeutet werden
2.) das meiste was hier steht ist natürlich total erlogen
3.) Fußballfans sind keine Verbrecher

Ansonsten war es wieder einmal ein äußerst amüsantes Wochenende, finds immer wieder lustig Leute zu treffen die man schon kennt, aber noch nie näher kennengelernt hat.

Welche Arbeit kann ein Meteroit der Masse 500kg verrichten, der aus den Tiefen des Alls kommt (unendlich weit) und auf die Erdoberfläche fällt? Na, wer weiß es?
(ist keine Hausaufgabe oder so, ich will euch einfach nurmal testen)

10 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://resist.blogsport.de/2006/12/10/bloggen-oedet/trackback/

  1. also wenn wir davon ausgehen, dass der Meteorit ohne wirkliche Geschwindigkeit in die Erdathmosphäre eintritt, und die etwa 100 km hoch ist, und der meteorit nicht beim erdeintritt verbrennt, würde ich die potenzielle energie mit Epot = m*g*h = 500kg*9,81m/s²*100.000m =490500 J
    Die Arbeit, die ein Körper verrichten kann, ist gleich seiner Energie, also 490500J.
    das wäre mein lösungsangebot :D


  2. Falsch


  3. och, du bist so kaltherzig


  4. also ich hab da mal geschrieben:
    „mehr arbeit als beim treppensteigen“ leider hab ich dafür dann gesamt ne fünf gekriegt :(


  5. @noergel
    wie soll denn ein Meteorit aus den Tiefen des Alls ohne Geschwindigkeit kommen?

    Die Frage ist eher wie hoch ist die Geschwindigkeit. Eine Vereinfachung wäre höchstens noch die Annahme, dass die Beschleunigung größer Null ist, dann kann die Geschwindigkeit als Lichtgeschwindigkeit angenommen werden (auch wenn diese natürlich von Körpern mit Masse nie ganz erreicht werden kann) und dann fällt der Anteil der Erdbeschleunigung kaum noch ins Gewicht.

    aber eigentlich is das alles auch sinnloses Geschwafel von Abiturienten die so tun als hätten sie Ahnung. Alle anderen wenden einfach die Formel für mechanische Arbeit an: W=F*s (vereinfacht) da s unendlich, ist die Arbeit logischerweise auch unendlich.


  6. Epot= -y* mM * 1:r

    y = gravitationskonstante
    m = masse von meteroit
    M = Masse von Erde
    r = Radius

    jetzt nur noch einsetzen und fertig , aber ich glaube das es egal ist , denn er wird nicht auf der erde ankommen denn er verglüht


  7. Ja, natürlich verglüht er, aber wir gehen ja auch davon aus, dass die Atmosphäre nicht behindernd wirkt… egal..
    im übrigen kommt eine Negative Zahl raus…


  8. jetzt hört aber mal auf mit eurem intelelloscheiß!
    ich hab‘n hauptschulabschluss und muss deswegen nicht erst um drei ecken denken um die lösung zu erraten.
    lichtenberg ist scheiße lichtenberg ist dreck ein kleiner meteor und lichtenberg ist weg!
    clubmate


  9. @clubmate:
    Ach Club, das mit dem Hauptschulabschluss merkt man garnicht.


  10. Hey, Junge, schick mir mal ne E-Mail…


RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.